kalaz – trapico EP released

kalaz – trapico EP

dubby, electronic, contemporary

2016

01 TRAPICO
02 RAS TWA
03 SIMONEE
04 DOWN LOW

2016-11-30-18-06-30

thx4support: Jessica Marisol Flores, Kristiane Macke & my parents.

 

 

All tunes downloadable. Appreciate!

Lyrics of “Yaw Faso – Life Is So”

When this tune was released a week ago, lyrics touched me a lot. Whole song still touching… so I asked Dubsy the day before yesterday, who made the sweet riddim, for a contact to Yaw Faso. I got that two hours ago, so wrote to Yaw, and, quick guy, here they are: the lyrics! Thanks to you both a lot, this is content fi real… Reader, I hope you understand my feelings and like the tune as much as I do…

Yaw Faso – Life Is So

I live it my way, never following a book
Eyes wide, lookin ’round perimeters
Mind are limitless, move with your instinct
Don’t follow, if you do, then you being sick
Temptations, the weak points that destroy nations
So don’t let it destroy you, or death is waiting
A message to my self, continue the art that’s baking
Realism, never be the one thats faking
I’m not moving in the name of a religion
I base my movements on the name of my decisions
Not a sheep boy following the masses, majority
I claim authority, dictate my own thoughts, open up my own doors,
hoping I don’t fall short (ahh shit, i like it)
On the daily, everywhere I’m seeing mental slavery
It’s crazy, the amount of shit that’s so shady
In hard times, It’s me who can truly save me
I close my eyes and reach for internal bravery.
The world keep, believing in illusions
I see no public improvement
But still, I’m working a personal movement
Body and soul, I work with the fusion

Scary is life, scary is life ehh! scary is life.
Scary is life, life is so frightening ooo.
Scary is life, scary is life ehh! life is so frightening.
Scary is life, scary is life– ehh!
I just walk where my mind say I should go.

I was born to see, given a pair of working eyes,
but what’s the point of sight, if you’re fuckin mind is blind?
So I look at mental correction when necessary,
Cos when I start to lose it, ah fam, its very scary.
The clock ever ticken, it only a matter of time.
Without any logic, you’ll be left behind.
It’s been established, the world may never ever see,
Minds corrupted, fucked up and interrupted.
And now money controls us, shit’s far from heavenly.
The major powers, institutions, they have all fucked us.
We’re all suckers, watch while system bleeds us,
they say believe us, and when with have faith, they leave us.
Interpret how want to, this circuit’s not for blind fools
rip of the blind fold, stop making blind moves
But if you want to shine shoes cause you’re told to,
by all means, live like a slave to the shit that decays you.

Scary is life, scary is life ehh! scary is life.
Scary is life, life is so frightening ooo.
Scary is life, scary is life ehh! life is so frightening.
Scary is life, scary is life– ehh!
I just walk where my mind say I should go.

I just walk where my mind say I should go!
Watch your back when your moving.
What’s a fact until proven?
You let another think for you, then you’re losing.

Watch your back when your moving.
What’s a fact until proven?
You let another think for you, then you’re losing.

Yaw Faso

1<3

 

P.S. 3 hours ago a new collaborative tune was released… Boom!

Neue Musik: Kalaz – Midiboy Riddim Massacre

Hallo Leute und frohes Fest,

ein Jahr habe ich am folgenden Musikstück gesessen. Das Ergebnis lässt sich sehen, auch dank des tollen Masterings von Aldubb vom One-Drop Music Berlin. Herzblut für Reggaeheads… klickt es an und ihr werdet es verstehen.

Auf bald!


Kalaz – Midiboy Riddim Massacre

Midifiles by baroquedub
Compiling & Additional Programming by Kalaz
Mastered by Aldubb at One-Drop Music Berlin

One Set Of Digital Instruments
Performing 32 Original Riddims
In One Lovely Tune.

0:00 Stalag Riddim
0:22 Baba Boom Riddim
0:56 Dub Organizer Riddim
1:30 Bam Bam Riddim
1:53 Chase Vampire Riddim
2:26 Dubolitions Riddim
3:12 Artibella Riddim
3:57 When I Fall In Love Riddim
4:42 Fisherman Riddim
5:50 Grab Your Lass And Come Riddim
6:35 Jah Shakey Riddim
7:20 Peanie Peanie Riddim
8:05 Real Rock Riddim
8:51 Fade Away Riddim
9:36 Revolution Riddim
10:21 Java Riddim
11:06 Drum Song Riddim
11:51 Heathen Riddim
12:36 Mr Bassie Riddim
13:22 Death In The Arena Riddim
14:07 Rockfort Rock Riddim
14:52 Swing Easy Riddim
15:37 Satta Riddim
16:22 Queen Majesty Riddim
17:08 Ghetto People Riddim
17:53 Warriors Dont Cry Riddim
18:38 Cuss Cuss Riddim
19:23 Billy Jean Riddim
20:09 Every Tong Shall Tell Riddim
20:53 Created By The Father Riddim
21:39 Liberation Riddim
22:24 Tempo Riddim

@kalaz
www.one-drop.de
baroquedub.co.uk/audio_riddims.php

Big Thanks to any supporters.
Questions? Get in contact!

Leipzig, End of 2015

Neue Kalaz-EP ‘Crystalz’

cover crystalzIt is what you are waiting for: KALAZ new EP called ‘CRYSTALZ’, 3 totally new tunes, 2 well-known MANJA-Collaboration plus the Slingting-Instrumental…

‘Medicracy’ is a stoney 140bpm stomper with a drugy feeling, like something felt into your drink.

‘Bros Beat’ is a hiphop-inspired breakbeat, which brings a flawless victory in the amen end.

‘Dunno” keeps it growling, like Drum’n’Bass in 2015 should be, pumping hard kicks without being ridiculous with the synthies.

If you follow my page on Soundcloud, you can download all the tunes. Instructions in the Soundcloud-links will lead to ToneDen.

https://kalaz.toneden.io/spotlight

https://soundcloud.com/kalaz/sets/crystalz-ep

Thank you for your support – share, like and link! Without you I’m nothing.

Big up and One Love.

Jonathan aka Kalaz

Projekt “Zukunftsmusik”

Flyer zum Projekt

Flyer zum Projekt

Über den Träger miteinander e.V. bekam ich schon mehrere spannende Projekte vermittelt. Der Verein Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. beschreibt sich als “Träger der politischen Bildungsarbeit sowie als Träger der Beratung und Vernetzung von zivilgesellschaftlichen Initiativen und Projekten”. Ich durfte bereits in mehreren pädagogischen Gruppen mitwerkeln, so unter anderem in Ferienprogrammen und Projektwochen, aber auch mit “Schulverweigerern” in sogenannten “Schulaktivierungskursen” und mit “Gefangenen” in der Jugendanstalt Rassnitz in Sachsen-Anhalt.

Und genau so ein letztgenanntes Gefängnis-Projekt findet aktuell seinen Abschluß. Unter der Leitung von Till Baumann werden wir nächste Woche in Rassnitz mit einem Forumstheaterstück zwei Aufführungen präsentieren. Dabei treten jugendliche Gefangenen einmal “öffentlich” (mit Anmeldung!) und einmal “vor dem Haus” (also vor Mitgefangenen und der Anstalts-/ bzw. Hausleitung) auf. Ich kümmere mich um Sound und Licht und habe einen meiner Tracks als Soundtrack für das Stück bearbeitet.

Ich sammle bei solchen Projekten viele Eindrücke, so habe ich zum Beispiel viel über “Freiheit” nachzudenken. Zum Feierabend nach einer Probe “als einziger” gehen zu können, hinterlässt ambivalente Gefühle. Bedeutet Freiheit, dass ich mir ein Feierabendbier am Späti kaufen kann? Dass ich meine Frau länger als 30 Minuten einmal die Woche treffen oder nach 12 noch vor dem Fernsehen sitzen darf? Auch die Geschichten der Jugendlichen beeindrucken mich sehr, oft steht hinter “dem Verbrecher” eine tragische Geschichte. Selten sind die Jungs nur aus “eigener Schuld” in ihre Lage gekommen. Ich möchte nicht von “Opfern der Gesellschaft” sprechen, denn es handelt sich eindeutig um Täter… bleibt aber die Frage: Werden Opfer später selber Täter? Es ist offensichtlich, dass “schwierige Familie”, “falsche Freunde” und “zu wenig Geld” eben die Motive sind, die die Jugendlichen zu Straftaten verleiten.

Die Arbeitsweise von Till beeindruckt mich in diesem Zusammenhang sehr. Ich kann schlecht das emanzipatorische Konzept des Forumtheaters erklären, allerdings: Die Geschichten, die von den Jugendlichen, die häufig das erste Mal Theater spielen, entworfen werden, sind fantasievoll und bewegend, könnten “lebensnaher” nicht sein. Wenn ich etwas aus den Geschichten lerne, dann, dass Menschen sehr unterschiedliche Erfahrungen in ihrem Leben sammeln und dass jeder mit Problemen anders umgeht. Deswegen bin ich froh, “frei” zu sein, und mir dessen “bewußt” zu sein. Und dass ich keine ernsthaften Probleme habe… (:

Das Highlight am aktuellen Projekt ist, dass die Theaterkurse parallel und abwechselnd in zwei Gefängnissen stattfinden. Auch in Herford arbeitet eine Gruppe mit Till und Team am Thema. Das Verrückteste: Die beiden Gruppen werden sich in Rassnitz begegnen und gegenseitig Szenen präsentieren! Hört sich profan an, gab es so aber in der Gefängnisarbeit noch nie. Das ganze Prozedere des Austauschs (Busfahrten, Übernachtungen…) hat natürlich einen nicht unerheblichen verwaltungs- und sicherheitstechnischen Vorlauf, will sagen: drei Kreuze, wenn alles geklappt hat und am Ende jeder wieder in der richtigen Zelle sitzt. “Gefangenenaustausch” mal anders, wir können den Anstalten für die Möglichkeit sehr dankbar sein. Ich bin mir sicher, dass es für die Jugendlichen eine tolle Zeit wird. Auch für uns ist das eine spannende Premiere. Nur sehr selten findet ein Austausch zwischen Gefängnissen verschiedener Bundesländer statt, denn Strafvollzug ist Ländersache.

Eine Sache noch: Ohne das Engagement der beiden katholischen Seelsorger in Herford und Rassnitz wären diese Projekte nicht möglich. Es würde uns schlicht an Ansprechpartnern und “Vor-Ort-Kräften” fehlen. Das gibt mir als überzeugter Atheist zu denken. Ich wünsche mir mehr Möglichkeiten zur Resozialisierung von Straffälligen, nicht nur kirchlich getragen, sondern auch weltlich gefördert.

CC-Musik aus meiner Produktion

cc.logo.largeSeit einigen Jahren produziere ich Musik, meist am heimischen Laptop. Dazu nutze ich hauptsächlich das Programm Reason von Propellerhead. Die Ergebnisse landen musikalisch in der Ecke Dubstep, Drum’n’Bass und Breakbeat. Natürlich gibt es auch Ausflüge in andere Genres, da ich mich ungern beschränke.

Die meisten Produktionen sind unter CreativeCommons-Lizenzen veröffentlicht. Das heißt, ich stelle sie euch gern privat zur Verfügung. Über Tipps und Meinungen freue ich mich. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr meine Stücke natürlich auch für “öffentliche Zwecke” benutzen, also als DJ oder für Film- und Theatermusik. In diesem Fall informiert mich bitte über die “öffentliche Nutzung” und erwähnt wenn möglich meinen Namen. Ihr solltet es in jedem Fall mit mir absprechen, damit ihr für das jeweilige Stück Rechtssicherheit habt.

Da ich selbst mit Theatergruppen und Filmemachern zusammenarbeite, weiß ich, dass oft Bearbeitungen vorhandener Stücke nötig sind, um in der Dramaturgie beste Ergebnisse zu erreichen. Deswegen biete ich gern Bearbeitungen meiner Stücke an, dazu einfach Kontakt mit mir aufnehmen.

Die bisher erschienenen Alben findet ihr in folgenden Ordnern zum Download:

2014, “Applied Megalomania“, 2013 “Lil Steps“, ältere Alben gern auf Anfrage. Zu hören gibt es einiges bei Soundcloud.

Einen “Beispiel-Soundtrack”, also ein Motiv, dass in verschiedenen Stimmungen komponiert wurde, seht ihr hier:

Viel Freude mit meiner Musik. Ich bin für jeden Spaß zu haben, also nehmt bei Ideen gern Kontakt auf.